Besuchen sie mit uns die heiligen Quellen im Lorbeerwald - -Wandern

Logo von Der Wanderstab
Wandern auf Teneriffa
Direkt zum Seiteninhalt

Besuchen sie mit uns die heiligen Quellen im Lorbeerwald

Touren > Lavahöhlen u. Wasser

Zu den heiligen Quellen

Durch den duftenden Zistrosen-, Pinienwald zu einer kleinen Waldkapelle.
Es gibt viele Wanderungen auf Teneriffa, doch nur Wenige kennen die Quellenwanderung in der Region von Icod de los Vinos.
Zu den heiligen Quellen im Lorbeerwald
Ein schmaler Pfad führt uns durch duftenden Zistrosen-, Pinienwald zu einer kleinen Waldkapelle. Von Weinterrassen, Steinmauern und aromatischen Kräutern begleitet, wandern wir mit herrlichen Aussichten auf den Teide zu den verborgenen Quellen im Lorbeerwald.
Typich
Spüren
Ackerfelder
Die Nutzung des kostbaren Wassers reicht bis in die vorspanische Zeit zurück. Dies ist ein Ausflug für Neugierige, Naturliebhaber und für botanisch Interessierte. Eine gemütliche Einkehr, mit der Gelegenheit die goldenen Weine Teneriffas zu probieren, rundet unseren erlebnisreichen Tag ab. Bei dieser Wanderung lernen Sie eine der typischen Landschaften Teneriffas kennen, die über Jahrhunderte vom Weinanbau geprägt ist. Die speziellen Klimabedingungen und die charakteristische Vulkanerde begünstigen optimale Bodenverhältnisse für den Anbau von Wein.
Damit auch hinterher der Genuss nicht zu kurz kommt, haben wir die Möglichkeit, uns auch kulinarisch verwöhnen zu lassen. Der Wein geht somit nicht so leicht ins Blut über! In geselliger Runde genießen wir die hausgemachten Speisen, dazu einen regionalen Wein.
Vielleicht sind Sie neugierig geworden und möchten in Ihrem Teneriffaurlaub mal Land und Leute richtig kennenlernen.
Details zu dieser Wandertour
Tour-Nummer
Schwierigkeit
Gehzeit
25
leicht +
3 h
Höhenmeter
Start
Preis
220 m auf 300 m ab
10:15 Uhr
42,00 €
Landwirt
DER WANDERSTAB
Avda. Marqués Villanueva del Prado 15
38400 Puerto de la Cruz

Lage
+34 922 376 007
info@derwanderstab.de
Telefonich erreichbar
EMAIL
SSL Zertifiziert
Copyright ©2005 - 2018 Der Wanderstab und dessen Lizenzgebern - all rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt